Claudia Salloker |
+43 699 194 20 294  Mo-Do 10-19 Uhr

locker von salloker 100transparent

Orientierung | Strategie | Veränderung
Für Gründungswillige & Solo-Unternehmen

Claudia Salloker |
  +43 699 194 20 294   Mo-Do 10-19 Uhr

locker von salloker 100transparent

Claudia Salloker | Orientierung . Strategie . Veränderung
Für Gründungswillige & Solo-Unternehmen

  +43 699 194 20 294   Mo-Do 10-19 Uhr

Impulse für Gründungswillige & Solo-Unternehmen

Mein Blog für Orientierung, Strategie und Veränderung

Optimiere dein Unternehmer-Mindset, entwickle deine Business-Strategie, nütze Know How zur profitablen Unternehmensführung, gewinne neue Kunden mit Beziehungsmarketing, überzeuge mit deiner Geschäftsidee und werde erfolgreich mit deinem individuellen WOW-Faktor.

Dazu meine Sammlung Wissenswertes, Inspirierendes, Hilfreiches, Anregungen zur persönlichen Entwicklung & Impulse für bewusste Unternehmer*innen

Orientierung für Gründungswillige

Aufbruch Richtung Unternehmens-Dschungel

Strategien zur profitablen Unternehmensführung

Wege zur profitablen Unternehmensführung

Veränderung für Solo-Unternehmen

Ressourcen für Solo-Unternehmen im Wandel

Inspiration & Co zur persönlichen Entwicklung

Futter für dein Unternehmer-Mindset

Networking, Workshops und sonstige Empfehlungen

Networking, Workshops & sonstige Empfehlungen

Stefan Verra über Körpersprache

GEDANKENtanken: Stefan Verra mit "Was sagt mein Körper und warum weiß ich nichts davon?"

Körpersprache entscheidet Karrieren, verbindet Frauen und Männer, ist ein exzellenter Verkäufer, stärkt Eltern und Kinder und begeistert sogar großes Publikum - wenn Stefan Verra die Geheimnisse der nonverbalen Kommunikation lüftet.

Marketing in der Praxis: Erfolg mit persönlichem Networking

Für kleine Unternehmen ist es oft eine Herausforderung die richtigen Kontakte zu knüpfen. Wenn man (noch) keinen kennt der jemanden kennt ... Hier hilft nur offensives Agieren und ein offenes Auge für jede sich bietende Möglichkeit mit den richtigen Leuten in Kontakt zu treten.

Das automatische Gehirn

Das automatische Gehirn ... wie wenig unser Bewusstsein wirklich zählt (Videos)

Unser gesamtes Alltagsleben wird von unserem Gehirn automatisch gesteuert. Entscheidungen werden getroffen lange bevor wir uns überhaupt bewusst werden, dass es etwas zu entscheiden gibt.

Facebook vs. Google

Online-Werbung für Kleinstunternehmen - Facebook vs. Google

Welche Onlinewerbung ist für Solo-Unternehmen am besten geeignet? Gegenüberstellung von Facebook Ads und dem neuen Google AdWords Express.

Hebe (dich) ab! Anfängerfehler von JungunternehmerInnen

15 typische Anfängerfehler von Jungunternehmer*innen

Ich habe ja in meinen Beratungen oft mit Neugründer*innen zu tun, die Unterstützung und Tipps für den Aufbau Ihrer Kundenkommunikation suchen. Dabei gibt es regelmäßig wiederkehrende Situationen, die offensichtlich beim Einstieg ins Unternehmerdasein leider echte Stolpersteine sind.

Prof. Dr. Paul Watzlawick bei Deutschlandradios (Radio Kultur)

Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (Audio-Vortrag)

Von Prof. Dr. Paul Watzlawick gehaltener Vortrag über den Grundgedanken des radikalen Konstruktivismus - Ausstrahlung des Deutschlandradios (Radio Kultur) Anfang der 90er

Wozu ist eigentlich so ein Newsletter gut - und wie wird's am besten gemacht?

Für jedes Unternehmen ist ein guter Kontakt zu Kunden und potentiell Interessierten existenziell wichtig. Fast 90% nützen daher auch E-Mail zur Kundenbindung. Es ist kostengünstig, schnell und flexibel. Nicht alle machen dies aber sinnvoll und kundenorientiert.

Warum klassische Werbung für Kleinstunternehmen nicht gut funktioniert

Warum klassische Werbung für Kleinstunternehmen nicht gut funktioniert

Statistisch gesehen ist es für kleine Unternehmen ziemlich unwahrscheinlich neue Kunden zu gewinnen, die nicht durch Empfehlung oder persönlichen Kontakt entstanden sind. Davon ausgenommen sind am ehesten Geschäfte mit Laufkundschaft, Webshops und Gewerbe, die man im weitesten Sinn als Handwerk bezeichnen könnte. Der Rest ist darauf angewiesen weiterempfohlen zu werden, oder im eigenen Netzwerk neue KundeInnen aufzubauen.

ein Post-it auf Vatertagsmission (3M)

Viral-Clip: ein Post-it auf Vatertagsmission :)

Emotional, unterhaltsam - so geht gutes Marketing - mit großem viralem Erfolg!

Clip (+Tipp): Phil Libin über erfolgreiche Unternehmensgründung und -führung anhand 'Evernote'

Phil Libin ist der CEO von Evernote *.

evernote-logo

Er ist Unternehmer, der zwei Internetfirmen von der Idee zum kommerziellen Erfolg geführt hat.

Er sagt: "Wenn mich jemand fragt, ob er/sie ein Unternehmen gründen soll, ist meine Antwort: Nein." Warum er das sagt und was seine Tipps zur Unternehmensgründung und für dauerhaften Unternehmenserfolg sind erklärt er in diesem Video.

http://www.youtube.com/watch?v=_-8xAUx5Y6s

* TIPP: Evernote ist übrigens ein nützliches Tool, um sich Dinge zu merken (z.B. gute Lokale, Recheren im Internet, persönliche Notizen, uvm.)

Was ich über Unternehmenswebsites nicht hören mag

Top 5: Was ich über Unternehmenswebsites nicht hören mag

Im Beratungsgespräch mit Gründer*innen und Solo-Unternehmen höre ich immer wieder ähnliche Aussagen zum Thema Website. Manche davon sind besonders problematisch - wegen der damit verbundenen Konsequenzen. Hier meine persönlichen Top 5 der schlimmsten:

Verpasse keinen Tipp zu Unternehmensführung und Kundengewinnung

 
Introvertierte Menschen ..

.. brauchen Abgeschiedenheit, um die im Kontakt mit anderen Menschen erlebten Eindrücke in Ruhe verarbeiten zu können. Ihre Stärken sind u.a. eine ausgeprägte Beobachtungsgabe und das Finden ungewöhnlicher Lösungen.

Sie generieren neue Energie und ihre Ideen eher alleine, wodurch sie leicht Gefahr laufen als menschenscheu und passiv zu gelten. Viele verwechseln das mit Schüchternheit und versuchen dagegen anzukämpfen - was einem Kampf gegen die angeborene Persönlichkeitsstruktur entspricht. (Viele Künstler, die auch auf großen Bühnen zuhause sind, sind introvertiert.)

Die Kunst ist, den eigenen Regenerationsbedarf genau zu kennen und sich darauf einzustellen, anstatt zu versuchen anders zu sein und Raubbau an den Energieressourcen zu betreiben.

Vielseitig Interessierte/Begabte ..

.. haben zumeist kaum ein Thema, dem sie nichts abgewinnen können. Neues fesselt sie mehr als das, was sie bereits kennen/können, allerdings arbeiten sie sich in ein Thema selten tiefer ein, als für ein grundlegendes Verständnis nötig ist.

Ihnen fallen die meisten Dinge eher leicht und sie lernen schnell, allerdings verlieren sie oft genauso schnell wieder das Interesse. Dadurch ist es für sie einfach viele Themen zu verknüpfen und Zusammenhänge zu erkennen. Andererseits verzetteln sie sich in zu viele Dinge und es fehlt ihnen ein Fokus, den sie zielstrebig verfolgen.

Die EINE Sache im Leben zu finden, die dauerhaft begeistert, ist ein fast unmöglicher Kraftakt und besonders für Solo-Unternehmen eine echte Herausforderung, an der Vielbegabte nur allzu oft scheitern.

Die Kunst ist, in den vielen Interessen den roten Faden zu entdecken, der alles vereint, selbst wenn dieser nicht auf den ersten Blick erkennbar ist.