Claudia Salloker |
+43 699 194 20 294  Mo-Do 10-19 Uhr

locker von salloker 100transparent

Orientierung | Strategie | Veränderung
Für Gründungswillige & Solo-Unternehmen

Claudia Salloker |
  +43 699 194 20 294   Mo-Do 10-19 Uhr

locker von salloker 100transparent

Claudia Salloker | Orientierung . Strategie . Veränderung
Für Gründungswillige & Solo-Unternehmen

  +43 699 194 20 294   Mo-Do 10-19 Uhr

Impulse für Gründungswillige & Solo-Unternehmen

Mein Blog für Orientierung, Strategie und Veränderung

Strategien zur profitablen Unternehmensführung

Wege zur profitablen Unternehmensführung

„Arbeitet meine Website für mich?“ 6 grundlegende Fragen vor einem Website (Re)Launch

„Arbeitet meine Website für mich?“ 6 grundlegende Fragen vor einem Website (Re)Launch

Wenn du dir deine Website auf ungenütztes Potential anschauen willst, oder kurz davor stehst deine erste eigene Website zu planen, dann hole dir dazu meinen Download mit den Antworten auf 6 grundlegende Fragen vor einem Website (Re)Launch.

Marketing-Experten und Zielgruppen-Definition

Warum Marketing-Experten die Zielgruppen-Definition so wichtig nehmen ...

Es ist wichtig zu unterscheiden, wer deine Leistungen grundsätzlich "gut gebrauchen" kann und wen du mit meiner Marketing-Strategie konkret ansprechen willst. Immer wieder erlebe ich, dass UnternehmerInnen irritiert sind, weil in jedem Marketing-Vortrag über die Wichtigkeit der Zielgruppen-Definition und Spezialisierung gesprochen wird. Viele erleben dies als nicht hilfreich für ihre Kundengewinnung, oder verstehen nicht, wieso darauf von jedem Marketing-Experten so "herumgeritten" wird.

Nutzung mobiler Geräte beim Surfen im Internet

Nutzung mobiler Geräte beim Surfen im Internet

„Digital Natives“ (bereits mit Handy aufgewachsen) surfen zu 96% täglich im Web via Handy! Das bedeutet für Unternehmens-Websites, diese auch für die mobile Nutzung zu adaptieren, oder sogar mittels eigener App erreichbar zu machen.

Sondermailings als zielgruppen- oder themenorientierter Newsletter

Sondermailings als zielgruppen- oder themenorientierter Newsletter

Es kann sich als besser erweisen, wenn man gelegentlich spezielle Sondernewsletter verfasst. Dafür ist es entscheidend, dass du deine Kampagne genau planst und dir ein konkretes Ziel für den Inhalt setzt.

10-Schritte-Programm zum Content-Marketing

Mein 10-Schritte-Programm zum Content-Marketing

Vom "Wisse wozu" über "Nütze externe Ressourcen" bis zum "Zieh es durch" - 10 Schritte für Solo-Unternehmen zur Content-Marketing Strategie.

Top-Trend 2013: Content-Marketing

Top-Trend 2013: Content-Marketing

Storytelling ist eine althergebrachte und erfolgreiche Marketing-Disziplin. Der moderne Begriff "Content Marketing" erlebt in den letzten 3 Jahren einen enormen Aufschwung - ist jedoch noch nicht endgültig bei den Marketing-Maßnahmen angekommen.

Marketing in der Praxis: Erfolg mit persönlichem Networking

Für kleine Unternehmen ist es oft eine Herausforderung die richtigen Kontakte zu knüpfen. Wenn man (noch) keinen kennt der jemanden kennt ... Hier hilft nur offensives Agieren und ein offenes Auge für jede sich bietende Möglichkeit mit den richtigen Leuten in Kontakt zu treten.

Introvertierte Menschen ..

.. brauchen Abgeschiedenheit, um die im Kontakt mit anderen Menschen erlebten Eindrücke in Ruhe verarbeiten zu können. Ihre Stärken sind u.a. eine ausgeprägte Beobachtungsgabe und das Finden ungewöhnlicher Lösungen.

Sie generieren neue Energie und ihre Ideen eher alleine, wodurch sie leicht Gefahr laufen als menschenscheu und passiv zu gelten. Viele verwechseln das mit Schüchternheit und versuchen dagegen anzukämpfen - was einem Kampf gegen die angeborene Persönlichkeitsstruktur entspricht. (Viele Künstler, die auch auf großen Bühnen zuhause sind, sind introvertiert.)

Die Kunst ist, den eigenen Regenerationsbedarf genau zu kennen und sich darauf einzustellen, anstatt zu versuchen anders zu sein und Raubbau an den Energieressourcen zu betreiben.

Vielseitig Interessierte/Begabte ..

.. haben zumeist kaum ein Thema, dem sie nichts abgewinnen können. Neues fesselt sie mehr als das, was sie bereits kennen/können, allerdings arbeiten sie sich in ein Thema selten tiefer ein, als für ein grundlegendes Verständnis nötig ist.

Ihnen fallen die meisten Dinge eher leicht und sie lernen schnell, allerdings verlieren sie oft genauso schnell wieder das Interesse. Dadurch ist es für sie einfach viele Themen zu verknüpfen und Zusammenhänge zu erkennen. Andererseits verzetteln sie sich in zu viele Dinge und es fehlt ihnen ein Fokus, den sie zielstrebig verfolgen.

Die EINE Sache im Leben zu finden, die dauerhaft begeistert, ist ein fast unmöglicher Kraftakt und besonders für Solo-Unternehmen eine echte Herausforderung, an der Vielbegabte nur allzu oft scheitern.

Die Kunst ist, in den vielen Interessen den roten Faden zu entdecken, der alles vereint, selbst wenn dieser nicht auf den ersten Blick erkennbar ist.

Diese Site verwendet Cookies für eine bessere Benutzererfahrung (z.B. Logins). Mit der Nutzung der Website erklärst du dich mit meiner Datenschutzerklärung einverstanden. Mehr zur Verwendung von Cookies