Genialer Vortrag! "Glücksgefühle" (Prof. Gerald Hüther)

Gerald Hüther: Ausgleich materieller Wohlstandseinbußen durch nicht-materielle Wohlstandsformen

Ständig steigender materieller Wohlstand ist das Glücksversprechen der westlichen Kultur. Dieses einzulösen, wird immer schwieriger. Doch was geschieht, wenn dieses Glücksversprechen nicht mehr erfüllt wird?

https://www.youtube.com/watch?v=zW1U-JUl7tg

Solange die Bevölkerungen der früh industrialisierten Länder darauf ausgerichtet bleiben, ihren materiellen Wohlstand zu mehren, wird dessen Rückgang zu heftigen Reaktionen führen - bis hin zur Infragestellung der freiheitlich-demokratischen Ordnung.

Solchen Reaktionen gilt es vorzubeugen oder sie zumindest zu dämpfen, meint Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther. Präsident der SINN-STIFTUNG, die sich darum bemüht, die neueren Erkenntnisse der Hirnforschung möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen und diese Erkenntnisse in sinnvoller Weise umzusetzen.

Noch mehr Hirnforschung: Das automatische Gehirn ... wie wenig unser Bewusstsein wirklich zählt

Kommentar schreiben

Persönliche Fragen kannst du mir auch gerne senden an
(Hinweis: Diskriminierende oder beleidigende Äußerungen werden hier gelöscht.)


Sicherheitscode
Aktualisieren